Laden...
Ausgabe 5 / 20192021-03-04T12:38:57+01:00

Ausgabe 5 / 2019

Arbeitsunfall oder nicht?

Bizepssehnenriss nach außergewöhnlicher Kraftanstrengung

Leben und Leistung|

Reißt im menschlichen Körper eine Bizepssehne, ist häufig eine degenerative Veränderung, also eine innere Ursache, ausschlaggebend. Da ein Arbeits-unfall immer eine äußere Einwirkung voraussetzt, scheidet er bei einem Bizepssehnenriss in der Regel aus. Dass es jedoch auch Arbeitsunfälle geben kann, die eine solche Verletzung zur Folge haben, hat das Hessische Landessozialgericht in dem folgenden Fall entschieden.

Sicherer Umgang mit krebserzeugenden Gefahrstoffen

GDA-Gefahrstoff-Check für Betriebe erschienen

Meldungen|

Gefährdungen durch krebserzeugende Gefahrstoffe am Arbeitsplatz erkennen und wirkungsvolle Schutzmaßnahmen ableiten: Dabei unterstützt der GDA-Gefahrstoff-Check Arbeitsschutzverantwortliche in Unternehmen. Die neue browserbasierte Internetanwendung ist besonders für kleine und mittelständische Unternehmen gedacht. Anhand verschiedener Bausteine und [...]

Präventionsprogramm „Jugend will sich-er-leben“

Hauptsache Hautsache!

Meldungen|

Hauterkrankungen und -schäden gehören zu den am häufigsten angezeigten Berufskrankheiten in Deutschland. Daher zählt Hautschutz zu den Präventionsthemen mit hoher Relevanz. Unter dem Motto „Hauptsache Hautsache!“ sensibilisiert das Präventionsprogramm „Jugend will sich-er-leben“ junge Auszubildende und Berufseinsteigerinnen und -einsteiger im Berufsschuljahr 2021/22 nachhaltig rund um das Thema Hautschutz.

Kleine Betriebe

Alternativ gut betreut

Sicherheit und Gesundheit|

Alle Unternehmen brauchen eine sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung. Normalerweise bedeutet das eine Grundbetreuung durch Betriebsärztinnen oder Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit vor Ort mit bestimmten Einsatzzeiten und eine ergänzende betriebsspezifische Beratung – die sogenannte Regelbetreuung. Für kleine Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten gibt es eine weitere Möglichkeit: die Alternative Betreuung.

Schwerpunktthema: Lastaufnahmemittel

Unfallprävention beim Umgang mit Traversen, Greifern und Co.,

Schwerpunktthema, Sicherheit und Gesundheit|

Lastaufnahmemittel ermöglichen in den Betrieben den schnellen Transport von Bauteilen und entlasten so die Beschäftigten von einigen schweren körperlichen Arbeiten. Eine geeignete Auswahl und die bestimmungsgemäße Verwendung von Lastaufnahmemitteln sind die Basis für möglichst sichere und gesunde Arbeit.

Arbeitsschutz Kompakt

Heizungsrohre mit Pressfittings sicher verbinden

Sicherheit und Gesundheit|

Das Arbeiten mit dem Rohrfittingverpressgerät, häufig auch „Fittingpresse“ genannt, hat das Löten oder Verschrauben bei der Verbindung von Rohren im Sanitär- und Anlagenbau weitestgehend verdrängt. Die Publikation „Arbeitsschutz Kompakt“ zeigt auf, worauf bei der sicheren Verwendung der Geräte zu achten ist.

Erweitertes Online-Angebot

Medien der BGHM

Meldungen|

Überarbeitete und neue Medien DGUV Information 209-014: Lackieren und Beschichten DGUV Information 213-035: GHS-Plakat „Physikalisch-chemische Gefahren und Umwelt“ DGUV Information 213-036: GHS-Plakat„Brand- und Explosionsgefahren“ DGUV Information 213-037: GHS-Plakat „Gesundheitsgefahren“ DGUV Information 215-410: Bildschirm- [...]

Schon gewusst? Ihre Möglichkeiten in meineBGHM

Unbedenklichkeitsbescheinigungen selbst ausdrucken

Leben und Leistung|

Gehören Sie noch zu den Betrieben, die eine einfache Unbedenklichkeitsbescheinigung per Telefon oder Mail anfordern? Seit diesem Sommer gibt es in meineBGHM – dem Extranet der BGHM – neben weiteren neuen Unterstützungsangeboten wie [...]

BGHM-Gütesiegel „Sicher mit System“

Ausgezeichnetes Arbeitsschutzmanagementsystem

Leben und Leistung|

Wollen Sie Sicherheit und Gesundheitsschutz in Ihrem Unternehmen kontinuierlich verbessern? Bearbeiten Sie Aufträge auf dem Gelände größerer Kunden, zum Beispiel aus den Branchen Stahl oder Energiewirtschaft? Sind Sie möglicherweise bereits aufgefordert worden, ein [...]

Präventionskampagne kommmitmensch

Fehlerkultur: Mit Achtsamkeit zum Unternehmenserfolg

Sicherheit und Gesundheit|

Störungen, Beinahe-Unfälle oder unsichere Handlungen sind wie Sand im Getriebe – wer nichts dagegen unternimmt, erleidet irgendwann einen kapitalen Schaden. Wie in einem Unternehmen damit umgegangen wird und entsprechende Lehren gezogen werden, bezeichnet [...]

Tipps für den Sicherheitscheck

Sicher mit dem Fahrrad unterwegs

Sicherheit und Gesundheit|

Auch im Herbst nehmen zahlreiche Verkehrsteilnehmer das Fahrrad, um beispielsweise den Weg von und zur Arbeit zurückzulegen. Eine entscheidende Voraussetzung, um sicher ans Ziel zu kommen, ist ein verkehrssicheres Fahrrad. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat [...]

Ergebnisse eines BGHM-Messprogramms

Gefahrstoffexposition beim Schleifen hochlegierter Stähle

Sicherheit und Gesundheit|

Beim Schleifen von metallischen Werkstoffen entsteht Staub, der überwiegend aus Partikeln des bearbeiteten Materials besteht, oder aus Verbindungen, die aus den Werkstoffen im Schleifprozess entstehen. Die Legierungsbestandteile haben daher einen direkten Einfluss auf [...]

Schwerpunktthema Oktober 2019

Innerbetrieblicher Transport

Schwerpunktthema, Sicherheit und Gesundheit|

Gemäß der Unfallstatistik der Unfallversicherungsträger ereignen sich beim innerbetrieblichen Transport weit mehr Unfälle als bei anderen Vorgängen und Tätigkeiten in der gewerblichen Wirtschaft. Fast ein Drittel aller Arbeitsunfälle und 40 Prozent aller tödlich [...]

Unfallgefahr bei Maschinen mit pneumatischen Antrieben

Wenn etwas die Achse blockiert…

Sicherheit und Gesundheit|

Wegen der hohen Leistungsdichte in der Fluidtechnik werden die zugehörigen Maschinenachsen nicht nur elektrisch angetrieben. Bei großen Bearbeitungskräften werden auch hydraulische und bei kleinen zu bewegenden Massen oftmals pneumatische Antriebe eingesetzt. Was passiert, [...]

Nach oben