Instandhaltungsarbeiten auf Dächern

Wirksam unterweisen mit dem Erlaubnisschein Dacharbeiten

2021-09-27T11:23:11+02:00Kategorien: Leben und Leistung|Tags: , , |

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, die mit Instandhaltungsarbeiten auf Dächern beauftragten Beschäftigten zu unterweisen. Bei der Unterweisung kann der sogenannte Erlaubnis- oder auch Begehungsschein Dacharbeiten unterstützen.

Arbeitsunfälle und Wegeunfälle

Wann ist eine Unfallanzeige zu erstatten?

2021-09-27T11:23:10+02:00Kategorien: Leben und Leistung|Tags: , , |

Ereignet sich ein Arbeitsunfall oder ein Wegeunfall, muss die Unfallversicherung davon Kenntnis erhalten, um Leistungen erbringen zu können. Der Gesetzgeber hat Unternehmerinnen und Unternehmer daher gesetzlich dazu verpflichtet, eine Unfallanzeige zu erstatten, wenn bestimmte Bedingungen gegeben sind.

Projekt zu Industrie 4.0

Was schwerfällt, macht jetzt der Kollege Cobot

2021-09-27T11:23:11+02:00Kategorien: Leben und Leistung|Tags: , , |

Welche Chancen bietet die Industrie 4.0 für Menschen mit Behinderung und in der Prävention? Dieser Frage geht ein Projekt bei den Ford-Werken am Standort Köln nach, über das die BGHM-Aktuell in der Ausgabe 2/2021 berichtete. Nun ist der anlässlich des Projektes neu entwickelte Arbeitsplatz, der die Kollaboration von schwerbehinderten Beschäftigten mit einem Roboter ermöglicht, realisiert und in die Motorenfertigung bei dem Automobilhersteller integriert worden.

Arbeitsunfall oder nicht?

Bizepssehnenriss nach außergewöhnlicher Kraftanstrengung

2021-09-27T11:23:11+02:00Kategorien: Leben und Leistung|Tags: , |

Reißt im menschlichen Körper eine Bizepssehne, ist häufig eine degenerative Veränderung, also eine innere Ursache, ausschlaggebend. Da ein Arbeits-unfall immer eine äußere Einwirkung voraussetzt, scheidet er bei einem Bizepssehnenriss in der Regel aus. Dass es jedoch auch Arbeitsunfälle geben kann, die eine solche Verletzung zur Folge haben, hat das Hessische Landessozialgericht in dem folgenden Fall entschieden.

Wegeunfall im Homeoffice?

Sturz vor Arbeitsbeginn auf dem Weg zum Schreibtisch

2021-07-26T21:02:50+02:00Kategorien: Leben und Leistung|Tags: , |

Beim Arbeiten im Homeoffice entfällt der Weg in den Betrieb und zurück, der grundsätzlich unter Versicherungsschutz steht. Wie sieht es versicherungstechnisch aus, wenn Beschäftigte morgens in der Wohnung vor Arbeitsaufnahme auf dem Weg ins Arbeitszimmer auf der Treppe stürzen?

BGHM veröffentlicht Jahresbericht 2020

Die Pandemie beeinflusst das Unfallgeschehen

2021-07-26T21:02:48+02:00Kategorien: Leben und Leistung|Tags: , , |

Selten stand das Thema Arbeitssicherheit und betrieblicher Gesundheitsschutz so sehr im Fokus der breiten Öffentlichkeit wie im Jahr 2020. Ausgelöst durch die Pandemie und die damit verbundenen Infektionsschutzmaßnahmen ist das Bewusstsein für Sicherheit und Gesundheit im Betrieb deutlich gestiegen. Zugleich hatte das Corona-Jahr auch Einfluss besonders auf die Zahl der Wegeunfälle. Die aktuellen Statistiken sind im Jahresbericht 2020 der BGHM nachzulesen, der jetzt erschienen ist.

Bei der BGHM gut versichert

Das gilt bei Praktikum, Hospitation und Probearbeit

2021-07-26T21:02:48+02:00Kategorien: Leben und Leistung|Tags: , , |

Oft werden Schülerinnen und Schüler, Studierende oder Arbeitssuchende nur vorübergehend im Unternehmen tätig, zum Beispiel für ein Praktikum, für eine Hospitation oder zum Probearbeiten. In den meisten Fällen sind sie dabei bei der BGHM unfallversichert – auch ohne eine Anmeldung.

Drittes Kolloquium „Schweißrauche“

Herausforderungen bei der Umsetzung der TRGS 528 und Vorschläge für branchenspezifische Lösungen

2021-07-26T21:02:50+02:00Kategorien: Leben und Leistung|Tags: , |

Herausforderungen gemeinsam annehmen und Meilensteine zur Minderung der Schweiß-rauchexposition setzen – dabei haben rund 70 Teilnehmende verschiedener Institutionen, Verbände und Institute mit dem dritten Kolloquium „Schweißrauche“ im Frühsommer 2021, das die BGHM gemeinsam mit dem Fachbereich Holz und Metall der DGUV ausrichtete, deutliche Fortschritte gemacht.

Eskalationen im Straßenverkehr und gesetzlicher Unfallversicherungsschutz

Streit über die Fahrweise

2021-03-26T11:00:03+01:00Kategorien: Leben und Leistung|Tags: , |

Betriebswege sowie Wege von und zur Arbeit stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Bricht allerdings ein Streit zwischen Verkehrsteilnehmerinnen oder Verkehrsteilnehmern aus und führt das zum Unfall, ist der Versicherungsschutz häufig nicht mehr gegeben, wie zwei Gerichtsurteile zeigen. Damit der Versicherungsschutz auf Betriebs- und Arbeitswegen nach Paragraf [...]

Heilbehandlung und medizinische Rehabilitation

Nach einem Arbeitsunfall – welche Versorgung leistet die BGHM?

2021-03-26T11:00:03+01:00Kategorien: Leben und Leistung|Tags: , , |

Nach einem Arbeitsunfall, nach einem Wegeunfall oder bei einer (drohenden) Berufskrankheit sorgt die BGHM dafür, dass eine verletzte oder eine erkrankte Person optimale medizinische Behandlung und Rehabilitation erhält. Von der Erstversorgung über die ärztliche Behandlung bis zu Heilmitteln: Diese Leistungen erbringt die BGHM. Mit einem Netzwerk von [...]

Nach oben