Gesundheitsschutz

Hygieneregeln zur Infektionsvermeidung

Mann wäscht sich die Hände; © maridav- 123rf.com

Das Coronavirus (SARS-CoV-2), das die Atemwegserkrankung COVID-19 auslösen kann, beherrscht den Alltag. Um das Infektionsrisiko gering zu halten, werden für das Coronavirus unter anderem folgende Hygienemaßnahmen empfohlen:

  • richtiges und regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife für mindestens 20 bis 30 Sekunden
  • Abstand von Personen halten (wenn möglich 2 Meter)
  • eine Husten-/Niesetikette (in Ellenbogen husten/niesen oder in ein Papiertaschentuch, das schnellstmöglich entsorgt wird, anschließend Hände waschen)
  • Händeschütteln vermeiden
  • Hände weg von Gesicht und Schleimhäuten (Mund, Nase, Augen)
  • Personen mit Erkältungssymptomen sollten besser zu Hause bleiben.

Da sich die Situation rund um das Coronavirus kontinuierlich ändert, verweist die BGHM untenstehend auf regelmäßig aktualisierte Links.

Weitere Informationen