Ihre Möglichkeiten in meineBGHM

Leistungen anfordern, Lohnnachweis anzeigen

© BGHM

Präventionsleistungen anfordern

Sei es die Buchung eines Seminars oder die Vereinbarung eines Beratungstermins – viele Mitgliedsunternehmen nutzen bereits heute die vielfältigen Möglichkeiten, die in meineBGHM angeboten werden. Ab sofort können weitere Leistungen über das kennwortgeschützte Online-Portal der BGHM mit nur wenigen Klicks angefordert werden.

  • Gütesiegel: Das BGHM-Gütesiegel „Sicher mit System“ erhalten Unternehmen für die erfolgreiche Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems. Der Antrag für die Teilnahme am Gütesiegel-Verfahren erfolgt nun schnell und komplikationslos über „Leistungen anfordern“ in meineBGHM. Betriebe, die bereits am Gütesiegel-Verfahren teilnehmen, beantragen künftige Wiederbegutachtungen ebenfalls über die neue Funktion.
  • Betriebsaktion: Sicherheits- oder Gesundheitstage bieten Mitgliedsunternehmen Gelegenheit, ihre Beschäftigten für Unfall- und Gesundheitsrisiken zu sensibilisieren, das Bewusstsein zu schärfen und zu sicheren, gesunden Verhaltensweisen zu motivieren. Über „Leistung anfordern“ können meineBGHM-Nutzer dazu eine unverbindliche Terminanfrage stellen.

Lohnnachweis anzeigen – einfach online

Ab Ende April stellt die BGHM Unternehmen die Daten zu ihren Lohnnachweisen für das Jahr 2019 zur Verfügung. Die Lohnsumme, die Grundlage für ihre Beitragsberechnung ist, können sie dann online über meineBGHM einsehen, um ihren Beitragsbescheid besser nachvollziehen zu können. Besonders interessant ist das für Unternehmen, deren Gesamt-Lohnsumme sich aus mehreren Teil-Meldungen (Teil-Lohnnachweisen) zusammensetzt. Die Lohndaten des Vorjahres – also derzeit aus dem Jahr 2019 – werden Ende April in meineBGHM zur Verfügung gestellt. Etwa zeitgleich erhalten Unternehmen ihren Beitragsbescheid. Unter der Funktion „Lohnnachweis anzeigen“ ist in meineBGHM mit wenigen Klicks zu sehen, wer wann welche Teil-Lohnnachweise für das jeweilige Unternehmen eingereicht hat und wie sich die Gesamtlohnsumme aus dem Beitragsbescheid zusammensetzt. Es besteht, wie bei allen Funktionen in meineBGHM, auch hier die Möglichkeit, eine Unterberechtigung einzurichten: So kann zum Beispiel dem Steuerberater Zugriff auf die Lohnnachweisdaten erteilt werden.

Hinweis: Wer als Unternehmerin oder Unternehmer wirtschaftlich direkt oder indirekt vom Coronavirus betroffen ist – etwa durch Erkrankung und Quarantäne oder aufgrund massiver Geschäftseinbußen – und dadurch in Zahlungsschwierigkeiten gerät und Liquiditätsprobleme bekommt, hat die Möglichkeit, unbürokratisch eine Erleichterung bei der Zahlung der Umlagebeiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung im Rahmen einer Stundung oder einer Ratenzahlung zu beantragen. Betroffene Betriebe erreichen die BGHM bei Fragen hierzu unter der Servicehotline 0800 – 999 00 801 oder per E-Mail unter service@bghm.de.

ThV / Antje Schulz

meineBGHM – das Online-Portal der BGHM

Nutzen Sie mit meineBGHM eine sichere Möglichkeit der direkten, papierlosen Kommunikation mit Ihrer Berufsgenossenschaft. meineBGHM ist ein geschützter Online-Bereich für Ihr Unternehmen, auf den Sie mit einer entsprechenden Berechtigung zugreifen können. In meineBGHM können Sie unter anderem:

  • Unfallanzeigen aufnehmen und einsehen
  • Lohnnachweis anzeigen
  • Unfallbelastung abrufen und prüfen
  • Seminare online buchen
  • Leistungen anfordern
  • Gefährdungsbeurteilung bearbeiten
  • Beitragskonto einsehen
  • Umfragen bearbeiten
  • Postfach bearbeiten

Login meineBGHM

Gut zu wissen

Sie wollen diesen Service nutzen, haben aber noch keinen Zugang für meineBGHM? Fordern Sie noch heute die Antragsunterlagen an: per Telefon unter 0800 99900805 oder online unter Unternehmenszugang beantragen auf bghm.de