Home2021-06-01T13:32:47+02:00
Kugel mit Covid-19 Wortwolke; © orkidia - 123rf.com

BGHM-Aktuell

Ausgabe 3 | 2021

Magazin für sicheres & gesundes Arbeiten

Schwerpunktthema: Instandhaltung

Instandhaltung

Immer wieder kommt es bei der Instandhaltung von Maschinen zu tödlichen Unfällen in Betrieben. Zu den Unfallursachen gehören zum Beispiel Zeitdruck, fehlende Kommunikation oder unzureichende Hilfs- und Arbeitsmittel.

WEITERLESEN

Weitere Themen

Informationen und Hintergrundberichte.

Im Gespräch mit einem Sicherheitsbeauftragten

„Ohne Arbeitsschutz geht gar nichts!“

Sicherheit und Gesundheit|

Wer bei der Ansorge Oberflächentechnik in Landau arbeitet, kommt an ihm nicht vorbei: Patric Moll. Der 56-Jährige ist Ausbilder, Brandschutzbeauftragter, Ersthelfer und seit vergangenem Jahr auch Sicherheitsbeauftragter. Was ihn antreibt und wie seine täglichen Aufgaben als Sicherheitsbeauftragter aussehen, erzählt er im Interview mit der BGHM-Aktuell.

Hautkrebs-Prävention

Kriterien für die Arbeitsmedizinische Vorsorge bei Arbeiten im Freien

Sicherheit und Gesundheit|

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber mit Beschäftigten, die im Freien arbeiten, haben die Sonnenstrahlung in der Gefährdungsbeurteilung zu berücksichtigen, geeignete Schutzmaßnahmen abzuleiten und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterweisen. Je nach Belastungsintensität kann zudem eine Angebotsvorsorge nach der arbeits- medizinischen Vorsorgeverordnung notwendig sein.

Interview: Unsere Forschung für Ihre Sicherheit

Manipulationen von Schutzeinrichtungen verhindern

Sicherheit und Gesundheit|

Der Countdown läuft: „Drei, zwei, eins, null“ tönt es durch das große Forschungslabor. Dann zischt es plötzlich laut, und in Sekundenbruchteilen schlagen meterlange Flammen aus einer „manipulierten“ Werkzeugmaschine.

Reha-Management für Versicherte

In gewohnt guter Qualität trotz Pandemie

Leben und Leistung|

Das Reha-Management unterstützt Versicherte der BGHM insbesondere nach einem Arbeitsunfall bei der medizinischen, sozialen und beruflichen Rehabilitation. Besonders wichtig ist dabei das persönliche und vertrauensvolle Verhältnis zum Reha-Manager oder der Reha-Managerin. Nicht immer einfach in Zeiten von Corona, wo es unter anderem auch auf Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens ankommt. BGHM-Reha-Manager Thorsten Rittig von der Bezirksverwaltung Dortmund erklärt, wie er trotz Pandemie erfolgreich mit den Versicherten zusammenarbeitet.

Ausgleichsübungen am Arbeitsplatz

In Bewegung bleiben und Rückenbeschwerden vorbeugen

Sicherheit und Gesundheit|

Häufig erfährt der Rücken erst Aufmerksamkeit, wenn bereits Beschwerden zu spüren sind. Dabei können regelmäßige und frühzeitige Bewegungsübungen besonders bei einseitigen Einwirkungen auf das Muskel-Skelett-System für einen wichtigen Ausgleich und ein gesundes Maß an Belastung sorgen: Zur Abschwächung neigende Muskelgruppen können dabei aktiviert, zur Verkürzung neigende Muskelgruppen und Sehnen gedehnt und entspannt werden.

WEITERE ARTIKEL ANSEHEN

Archiv

Ausgaben auf einen Blick.

ALLE HEFTE ANSEHEN

Informieren Sie sich über die BGHM

Im Rahmen ihrer gesetzlichen Aufgaben – Prävention, Rehabilitation und Entschädigung – ist die BGHM zentralen Werten verpflichtet: der Sicherheit und Gesundheit ihrer Versicherten sowie der Existenzsicherung ihrer Mitgliedsunternehmen durch Haftungsablösung bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. In diesem Sinne übernimmt die BGHM als ein Träger der gesetzlichen Unfallversicherung bundesweit den Schutz von 5,5 Mio. Versicherten in den mehr als 231.500 Betrieben der Branchen Holz und Metall.

BGHM.DE
Nach oben